logotype

LAURA SCHUHRK

 
1974  
DDR
   
GRÖßE: 1,66 METER
HAARE: BLOND
AUGEN: BLAU  
     
     
     
1992 ABITUR
   
1994 - 1997 SCHAUSPIELSTUDIUM                                      
  HOCHSCHULE FÜR MUSIK & THEATER ROSTOCK
   
2016 
AUSBILDUNG ZUM AUTOR FÜR FILM & TV                   
  MASTERSCHOOL DREHBUCH BERLIN
 

 
SPRACHEN: DEUTSCH/MS                    
 
  ENGLISCH/ FL                    
  RUSSISCH/ GUT  
DIALEKTE: BERLINERISCH, SÄCHSISCH  
INSTRUMENTE: KLAVIER, AKKORDEON  
SPORT: KICKBOXEN, KLETTERN, TANZEN
 
FÜHRERSCHEIN: K3
 
WOHNORT: BERLIN  
WOHNMÖGLICHKEITEN 
HAMBURG/KÖLN/MÜNCHEN/LEIPZIG

     


FILM & TV

2016 LIEBLING LASS DIE HÜHNER FREI OLIVER SCHMITZ
2015 RACHE NIKOLAI MÜLLERSCHÖN
2014 STADTLANDLIEBE MARCO KREUZPAINTNER
INAS NEUES LEBEN FLORIAN FROSCHMAYR
HEITER BIS TÖDLICH W.ENGELHARDT
2013 MORDEN IM NORDEN TORSTEN WACKER
SOKO KÖLN T.WACKER
STUBBE T.WACKER
2012                    
DONALD DANIEL ACHT
    
WALD FRANZISKA PFLAUM

RAUCH
FRANZISKA KRENTZIEN
2009 THE GREAT ESCAPE
FLORIAN BOESEL
2007 KDD ZÜLI ALADAG
2006 BEUTOLOMÄUS KARL-HEINZ KÄFER
2005 EIN FALL FÜR ZWEI MIKE ZENS
BERLIN - BUDAPEST
  • DEFA FÖRDERPREIS
  • ST. PETERSBURG BEST SHORT FICTION
RITA LENGYEL
2004 POLIZEIRUF 110 C.VON CASTELBERG
ABSCHNITT 40 A.SENN
TYPISCH MANN ULLI BAUMANN
2003 COWGIRL MARK SCHLICHTER
VERIDICAL DREAMS
BARRY J.HERSHEY
BERLIN  BERLIN ULRIKE HAMACHER
CAPPUCCINO ZU DRITT KLAUS KNOESEL
CHRISTINA OHNE KAUFMANN
  • SHORTTIGER FFA FF MÜNCHEN
  • NEW BERLIN FILM AWARD
  • MOMA, NEW YORK
SONJA HEISS
2002 HEIMAT 3 EDGAR REITZ
BEWEGTE MÄNNER MIKE ZENS
DOPPELTER EINSATZ C.VON CASTELBERG
HAMLET X HERBERT FRITSCH
2001 POLIZEIRUF 110 ULI STARK
ZIMMER DER ANGST FLORIAN RICHTER
MEIN VATER U. A.  BETRÜGER C.VON CASTELBERG
LIEBE DARF ALLES KARL KASES
EDEL & STARK J.SCHÄUFFELEN
DIE  PFERDEFRAU GABI KUBACH
EIN FALL FÜR ZWEI ROLF LICCINI
2000 TELTOW BLUES HANS SCHIMMKÖNIG
FAMILIE & ANDERE GLÜCKSFÄLLE DROR ZAHAVI
1999 MARMOR,STEIN & EISEN BRICHT HANS J.THURN
DER ELEFANT IN MEINEM BETT MARK SCHLICHTER
WASCHEN  SCHNEIDEN  LEGEN ADOLF WINKELMANN
1998 - 1999 FIEBER ROLF LICCINI
1998 EDGAR WALLACE W.HENSCHEL
MARLENE WERNER MASTEN
DER FAHNDER M.TIEFENBACHER
DIE KOMMISSARIN ROLF LICCINI
GROßSTADTREVIER W.MÜNSTERMANN
1997 GNADENLOS GABI KUBACH
EVELYN HAMANN STEFAN MEYER
1996 - 1998 TANJA BERENGAR PFAHL
COMMERCIALS

1997 - 1998 GAST AM VOLKSTHEATER  ROSTOCK

PDF-Download